Ozon (Plasma): Bakterien ohne Nebenwirkungen bekämpfen

OZON GEGEN ENTZÜNDUNGEN

DIE NATÜRLICHE UND NEBENWIRKUNGSFREIE ALTERNATIVE ZU ANTIBIOTIKA

Ozon besteht aus drei Sauerstoff-Atomen (03) und kommt in dieser Form auch in der Natur vor. Anders als dort hat es bei der medizinischen Anwendung viele Vorteile:

  • Ozon tötet schädliche Bakterien, Viren und Pilze ab ohne die Körperzellen zu schädigen
  • Es hat keine Nebenwirkungen wie Antibiotika
  • Ozon wirkt auch gegen antibiotikaresistente Bakterien
  • Die Anwendung ist einfach und schmerzlos
  • Deshalb ist Ozon ideal für die Behandlung jeder Art von Entzündungen im Mund.
Ozon (Plasma): Aktivierter Sauerstoff gegen schädliche Bakterien
Ozon (Plasma): aktivierter Sauerstoff gegen schädliche Keime im Mund

OZON: VORTEILE UND ANWENDUNGSGEBIETE

Die Vorteile der Ozon-Therapie

Ozon wirk sich positiv auf alle Heilungsprozesse im Mundbereich aus:

  • Es desinfiziert Wunden nach Operationen, der Entfernung von Zähnen und der chirurgischen Beseitigung von NICOs
  • Ozon wirkt schmerzstillend
  • Es hat eine blutstillende Wirkung
  • Ozon aktiviert den Stoffwechsel und das Immunsystem

Wo Ozon sonst noch angewendet wird

In der Biologischen Zahnmedizin wird Ozon außerdem angewendet

  • nach dem Einsetzen von Implantaten zur Desinfektion des Implantations-Umfeldes (schnellere Einheilung)
  • zur Desinfektion von Zahnkavitäten nach der Kariesentfernung
  • in der Parodontitis-Behandlung zur Festigung von gelockerten Zähnen und bei Vielem mehr

Sie möchten mehr über die Ozon-Therapie wissen?

Wir informieren Sie gerne!